Kreismeisterschaften Voltigieren auf der Anlage des LZRV Bergische Höhen - ein großes Lob für die Voltigierabteilung

Geschrieben von Britta Busch. Veröffentlicht in Voltigieren

Erstmals in der Vereinsgeschichte lud der LZRV Bergische Höhen am WE des 29./30.09.2012 zum WBO und LPO Turnier im Voltigieren auf die vereinseigene neugestaltete Anlage ein.

Die neue und sehr schöne Reithalle machte es möglich, die enorm große Anzahl an Nennungen (über 600 aktive Sportler auf 50 Pferden) auch anzunehmen und bewältigen zu können. Darüber hinaus natürlich das breite Feld an Helfern, welches sich freundlicherweise zur Verfügung gestellt hatte.

Der Samstag war ausschließlich dem Nachwuchs gewidmet und so begann der Tag mit der Jungpferdeprüfung (Pferde ab 5j.) die als „Voltigierpferdeeignungsprüfung“ gesehen werden kann. Hier belegte punktgleich mit 48 Punkten den ersten Platz der Verein JRG Köln mit den Pferden „Danny boy“ und „Warell“ , dicht gefolgt vom RV Radevormwald, Longenführerin Britta Busch mit „Sign of Hope“ und einer Punktzahl von 46,6 Punkten. Den fünften Platz belegte das Pferd Emocja vom VRSG 20*10, longiert von Susanne Moll mit 40,3 Punkten.

In der Galopp-Schritt-light Prüfung holte sich von 3 startenden Gruppen die Mannschaft vom LZRV Bergische Höhen III mit Lukas, an der Longe Katharina Hermann, den zweiten Platz.

In der Schritt-Schritt-light Prüfung belegten die Mannschaften vom LZRFV Oberberg Süd 5 mit dem Pferd Reiko, Longe Anke Brasche den fünften, die Mannschaft vom RV Radevormwald mit Sign of Hope, longiert von Melanie Schmälzle, den sechsten Platz.

Im Galopp-Schritt Wettbewerb hatte die Mannschaft vom LZRFV Oberberg Süd 2 die Nase vorne und ergatterte einen haushohen Sieg vor den sechs Wettbewerbern. Hier ebenfalls mit Anke Brasche an der Longe von Pferd Reiko.

Die Kreismeisterschaft im Breitensport wurde zwischen den Gruppen vom LZRFV Oberberg Süd 2, ebenfalls Anke Brasche mit Reiko, sowie dem gastgebenden Verein mit dem Pferd Falco longiert von Shirley Raupach, ausgetragen. Leider hatte die Gruppe vom LZRV Bergische Höhen Pech mit der Trense ihres Pferdes Falco, die während der Vorstellung riß, sodass sie leider keine Kür mehr turnen konnten. Den Kreismeistertitel 2012 im Breitensport ging an die Mannschaft II aus Happach.
Im Schritt-Schritt Wettbewerb hatte die Mannschaft vom LZRV Bergische Höhen V (Aron, Katharina Hermann) die Nase vorn, gefolgt vom VRSG 20*10 (Emocja, Susanne Moll) auf Platz 2, sowie Oberberg Süd 4 (Celine, Anke Brasche) auf Platz 4.

Auch die jüngsten Teilnehmer des Tages konnten ihr Können unter Beweis stellen. Da hier natürlich die Motivation ganz vorne steht und die Niedlichkeit in allen 3 Gruppen gleichwertig war, wurden alle Mannschaften mit dem ersten Platz belohnt. So auch die Mannschaft vom LZRV Bergische Höhen VI mit dem Pferd Aron und Kira Domnowski an der Longe.

Beim Holzpferdewettbewerb für Gruppen (getrennt nach mit und ohne Turniererfahrung) konnten die Teilnehmer ihr Können in schwindelnden Höhen unter Beweis stellen. Mit tollen Choreographien, passender Musik und Kostümen sicherte sich die Mannschaft (mit Turniererfahrung) vom VRSG 20*10 den Sieg. Der zweite Platz wurde an die Mannschaft vom LZRV Bergische Höhen I verliehen.
Im Doppel-Holzpferdewettbewerb siegte das Paar Lena Kindgen / Kim Würschig vom gastgebenden Verein mit 50,4 Punkten. Der dritte Platz wurde ebenso an die Bergische Höhen mit dem Team Katrin Kowazek / Annika Hensch verliehen. Platz fünf und sechs errangen die Voltigierer vom RV Radevormwald Jo Berges / Leo Selbach (5) und Anna Hamann / Celine Horn (6).

Im gleichen Wettbewerb mit Teilnehmern ohne Turniererfahrung sicherten sich die Doppel Vanessa Gehring / Ronja Ommer sowie Pascale Arendt / Eva Hettich gemeinsam den fünften Platz.

Der Sonntag dann begann bei frostigen 0 Grad mit strahlendem Sonnenschein und den A – Gruppen nach LPO. Leider musste die erste startende Gruppe an diesem Tag, der LZRFV Oberberg Süd I mit dem Pferd Uniway und Corrie Altwicker an der Longe Ihre Prüfung aufgrund Lahmheit des Pferdes abbrechen.
Ebenso konnte die Mannschaft vom LZRV Bergische Höhen II nach einer gelungenen Pflicht die Kür leider nicht mehr antreten und musste aufgeben.
Die aus dem Kreis verbliebene Mannschaft vom RV Radevormwald II sicherte sich auf dem Pferd Sign of Hope, longiert von Britta Busch, den vierten Rang von sechs platzierten Gruppen.

Im Anschluss begann die Prüfung der L-Gruppen. Hier belegte der RV Radevormwald I mit dem Pferd Carino, longiert von Britta Busch Platz 2. der ersten Abteilung. Der dritte Platz (Abtl. 2) wurde dem gastgebenden Verein mit der Mannschaft I und dem Ersatzpferd Falco, longiert von Inga Dirlenbach, verliehen.

Im Anschluss an die Platzierungen der L-Gruppen wurde der Kreismeister LPO 2012 geehrt.
Es siegte die Gruppe I vom RV Radevormwald mit dem Pferd Carino. Erstmals in der Geschichte durften sich die Sieger über einen Wanderpokal freuen. Carino wurde mit einer eigens bestickten „Kreismeister 2012“ Abschwitzdecke für seine Mühen belohnt.
Die Silbermedaille sicherte sich die Mannschaft I vom LZRV Bergische Höhen mit Falco, longiert von Inga Dirlenbach. Die Bronzemedaillie die Mannschaft vom RV Radevormwald II mit Sign of hope, longiert von Britta Busch.

Als einzige Einzelstarterin der LK M* aus dem Kreisverband Oberberg belegte Dana Sehr am frühen Abend auf dem Pferd Falco den achten Platz von 11 Startern. Eine gelungene Vorstellung für den Beginn der Einzelvoltigiererkarriere.

Im Nachwuchsvoltigieren auf Ebene der LK A/L belegte in der ersten Abteilung Carina Breitfelder für den RV Radevormwald mit Carino (Longe Britta Busch) Platz 2, Katharina Leib Platz 5 und Sophie Stracke Platz 6. Den fünften Platz in dieser Abteilung sicherte sich Kim Kowazek vom LZRV Bergische Höhen mit Falco und Shirley Raupach an der Longe.

In der zweiten Abteilung belegte Katherina Bongies vom RV Radevormwald, ebenfalls auf Carino (Longe Britta Busch) Platz 2. Den 5. Platz belegte Daireen Sprenger ebenfalls auf Falco (Longe Shirley Raupach) vom LZRV Bergische Höhen.

Eine hervorragende Organisation unter der Leitung von Voltigierwartin Inga Dirlenbach hat das Wochenende rundherum für Aktive und Zuschauer bei strahlendem Sonnenschein zu einem erfolgreichen Turnier gemacht.
Der reibungslose Ablauf, weitestgehend verletzungsfreie Vorführungen, ein sehr freundlicher und kompetenter Gastgeber und die köstliche Bewirtung sorgten bei allen für eine gute Stimmung.

Vielen Dank für ein wunderschönes Wochenende.

Wir würden uns freuen wenn diese Veranstaltung beim LZRV Bergische Höhen ein fester Bestandteil wird.

Britta Busch, RV Radevormwald

Radevormwalder RFV mit Britta Busch und Carino LZRFV Oberberg-Süd mit Anke Brasche, Philine Brasche und Reiko

Sportwartin Voltigieren

inga dirlenbachInga Dirlenbach
Auf dem Allöh 7
51643 Gummersbach
Tel.: 02261-804810
E-mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!